Bundesehrenpreis 2019 verliehen bekommen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat uns mit der höchsten Auszeichnung der deutschen Weinwirtschaft – dem Bundesehrenpreis – geehrt. Die besondere Herausforderung: Alle Weine müssen sich im Vorfeld durch Erfolge bei der amtlichen Qualitätsweinprüfung und der jeweiligen Gebietsweinprämierung für die Teilnahme qualifizieren. DLG testet dafür jährlich rund 4000 Weine und Sekte.
Bild von links: Ministerialdirektorin Dr. Katharina Böttcher, Markus Pfaffmann, Deutsche Weinkönigin Angelina Vogt, Kellermeister Bernhard Schwaab, DLG-Präsident Hubertus Paetow